Assistent der Geschäftsführung Biogas-Agrarunternehmen (w/m)

Großanlage mit voll ausgebautem Nahwärmenetz


Die Geschäftsführung der Biogasanlage wurde bisher von zwei Gesellschaftern übernommen. Da deren eigene Unternehmen ebenfalls stark gewachsen sind, wird die Stelle des Assistenten der Geschäftsführung neu eingerichtet und das Management schrittweise auf diese Position übertragen.

Das Unternehmen wurde vor etwa 10 Jahren auf Initiative von drei ortsansässigen Landwirten gegründet. Die insgesamt 20 beteiligten Gesellschafter bewirtschaften zusammen 3.500 ha Fläche. Aktuell befindet sich das vierte BHKW im Bau, Fertigstellung wird Im Sommer 2019 sein. Die installierte Leistung beträgt dann 3,4 Megawatt. Bis 2029 ist der Stromverkauf über das EEG geregelt. Über ein Nahwärmenetz werden die örtlichen Schulen, Turnhallen, Ärzte- und Geschäftshäuser sowie etwa 70 Privathaushalte mit Wärmeenergie versorgt.

Die täglichen Arbeiten auf der Anlage sowie die technische Überwachung und Wartungen erledigt langjährig ein externer Dienstleister sehr zuverlässig. Ziel dieser Stelle ist das ergebnisorientierte Management in Verbindung mit allen verwaltungstechnischen Aufgaben und Verantwortungen. Mittelfristig soll die Nachfolge eines der beiden Geschäftsführer übernommen werden.

Ihre Aufgaben sind

  • Betriebsführung, Verwaltung, Korrespondenz, Zahlungsverkehr
  • Betriebsmittel- und Substratplanung, Erntekoordination, Lieferschein- und Nährstoffdokumentation
  • Finanzcontrolling, Optimierung, Beobachtung des Strom- und Wärmemarktes
  • Bank-, Behörden- und sonstige Außenkontakte
  • Investitionsvorbereitung, Angebotsvergleich und Verhandlungen
  • Fristenkontrolle nach EEG und Sicherstellung der Einhaltung aller behördlichen Vorgaben
  • Vorbereitung von Gesellschafterversammlungen
  • Teilnahme an Fortbildungen und Arbeitskreisen

Das sollten Sie mitbringen

  • Kaufmännisches Interesse, Erfahrung mit Verwaltungsvorgängen, sichere EDV-Kenntnisse
  • Kommunikationsstärke, souveränes Auftreten, kooperative Zusammenarbeit
  • Eigeninitiative und nachhaltige Arbeitsweise
  • Qualifizierende Ausbildung möglichst mit Branchenkenntnissen im Biogas- und/oder Agrarbereich

Das dürfen Sie erwarten

  • Erfolgreiches, etabliertes Unternehmen mit regionaler Bedeutung und Vernetzung
  • Selbständige Position mit Gestaltungsspielraum und Entwicklungsperspektive
  • Repräsentative Großanlage mit Wärmenetz-Großkunden
  • Spätere Übernahme der Geschäftsführung wird angestrebt
  • Schul-, Ärzte- und Einkaufsinfrastruktur direkt vor Ort
  • Mittelzentren und Großstadt (Gifhorn, Wolfsburg und Braunschweig) in Autoentfernung


» Bewerbungen oder Anfragen zum Stellenangebot hier klicken

» Zurück zur Übersicht